Calliope-Mini

‚„Coding Detectives“ – Rheinland Pfalz startet Pilotprojekt zum spielerischen Programmieren‘ und 6 Mainzer Schulen sind mit dabei!

 

Medienbildung Mainz ist eines von 5 Zentren bei diesem 3-jährigen Pilotprojekt.

Die 6 Mainzer Schulen, welche an dem Pilotprojekt teilnehmen, haben alle erfolgreich die „Basisschulung zur Zertifizierung von Roberta-Teachern“ absolviert. Im Anschluss an die Schulung erhielten alle ihre Klassensätze „Calliope-Minis“, um vor Ort mit der Arbeit zu beginnen. Während den 3 Jahren werden unsere Schulen von Medienbildung Mainz je nach Bedarf unterstützt. Alle teilnehmenden Schulen können auch in Austausch z. B. über die Lernplattform Moodle treten, wo sie Ihre Ideen und Erfahrungen sowie auch erstellten Lerneinheiten austauschen können.

Die 6 Mainzer Schulen im Pilotprojekt „Coding Detectives“:

  • Grundschule Mainz-Lerchenberg
  • Marc-Chagall-Grundschule Mainz-Drais
  • Kanonikus-Kir Realschule plus und Fachoberschule Mainz-Gonsenheim
  • IGS Anna-Seghers
  • Gymnasium Mainz-Oberstadt
  • Gutenberg-Gymnasium

Das Ministerium für Bildung von Rheinland-Pfalz über das Projekt:

Auf Spurensuche in der Welt der Bits und Bytes begeben sich rheinland-pfälzische Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Pilotprojektes „Coding Detectives“ des Ministeriums für Bildung in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS und der Calliope gGmbH. Auf der 14. iMedia in Mainz fiel heute der Startschuss. „Coding Detectives“ will in Lerngruppen der Primar- und Orientierungsstufen ausgewählter rheinland-pfälzischer Schulen durch die Arbeit an Mikrocomputern Grundkonzepte der automatisierten Informationsverarbeitung verständlich machen.

Quelle: https://bm.rlp.de/de/service/pressemitteilungen/detail/news/detail/News/coding-detectives-rheinland-pfalz-startet-pilotprojekt-zum-spielerischen-programmieren/

Wenn Sie Interesse an der Ausleihe eines Klassensatzes „Calliope-Minis“ haben, dann kontaktieren Sie uns per email