Klasse Filme!

Das Kooperationsprojekt „Klasse Filme!“ wurde 2013 vom damaligen Leiter des AV-Medienzentrums Mainz Benjamin Stingl in Kooperation mit medien.rlp ins Leben gerufen.

Hier ein Zitat aus dem ersten Newsletter zu „Klasse Filme!“:

„In jeder Kindheit und Jugend gibt es entscheidende Momente, in denen jeder den Filmen begegnet, die sein Verhältnis zum Film prägen werden. Dann entsteht die augenblickliche Gewissheit: „Dieser Film scheint nur auf mich gewartet zu haben, er weiß etwas von meiner rätselhaften Beziehung zur Welt, das mir selbst nicht klar ist, das er jedoch enthält, wie ein Geheimnis, das ich entziffern muss.“ (Alain Bergala)
Damit Kinder und Jugendliche auch im Umfeld ihrer schulischen Gemeinschaft in Begegnung mit diesem Geheimnis kommen können, bietet das AV-Medienzentrum der Stadt Mainz in Kooperation mit dem Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz e.V. künftig Filmvorführungen für Mainzer Schulklassen an.“

Bis zum heutigen Tag nutzten schon hunderte von Kindern und Jugendliche gemeinsam mit ihren Lehrkräften die Möglichkeit einer spannenden Begegnung und Auseinandersetzung mit dem Geheimnisvollen ja dem oft Unbegreiflichen, das dennoch ein Teil dieser Welt ist. Die Filme können dabei Puffer, aber auch wertvolle Vermittler sein, mit denen Kinder und Jugendliche neue Verbindungen knüpfen.

„Klasse Filme!“ hat sich über die Jahre hinweg als fester Bestandteil unseres Angebots für Mainzer Schulklassen etabliert und ist mittlerweile nicht mehr aus dem Veranstaltungsprogramm wegzudenken. Zwei Mal im Jahr für 4 – 6 Wochen wimmelt es im Filmsaal im LFD-Haus Petersstr. 3 in 55116 Mainz von Kindern und Jugendlichen, die sich einen der Filme aus unserem Programm für alle Altersstufen – die Jüngsten sind 5 und die Ältesten 16 – in ihrer Klassengemeinschaft oder Gruppe anschauen. Das Filmprogramm richtet sich mittlerweile an alle Mainzer Bildungseinrichtungen vom Kindergarten bis zur Berufsschule.

Zur Vor- und Nachbereitung sind zu fast allen gezeigten Filmen didaktische Begleitmaterialien zum Einsatz im Unterricht erhältlich, die Ihnen in der Regel per Link zur Verfügung gestellt werden.

Wie auch unsere anderen Serviceangebote ist „Klasse Filme!“ kostenfrei.

Eine vorherige schriftliche Anmeldung (medienverleih@medien.rlp.de) ist erforderlich. (Schule/Institution, Anzahl der Besucher, Telefonnummer)

Das aktuelle Programm erhalten Sie als Newsletter per E-Mail an Ihre Bildungseinrichtung, finden Sie 14 Tage vor Beginn auf unserer Homepage oder bekommen Sie ggf. direkt per E-Mail zugeschickt, wenn Sie Ausleiher sind und Ihre E-Mailadresse mit Schulart hinterlegt haben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf noch viele spannende und geheimnisvolle Begegnungen im Filmsaal des LFD-Hauses.