„Coding Detectives“ startete im Schuljahr 2018/19

Medienbildung Mainz ist seit Juni 2018 eines der regionalen Zentren im Landesprogramm „Coding Detectives„. Beteiligt sind neben den Projektschulen auch das Pädagogischen Landesinstitut,  das Fraunhofer-Institut und die Ada-Lovelace-Stiftung.

Die 6 Mainzer Schulen, welche an dem Pilotprojekt teilnehmen, haben alle erfolgreich die „Basisschulung zur Zertifizierung von Roberta-Teachern“ absolviert. Im Anschluss an die Schulung erhielten alle ihre Klassensätze „Calliope-Minis“, um vor Ort mit der Arbeit zu beginnen. Während den 3 Jahren werden unsere Schulen von Medienbildung Mainz je nach Bedarf unterstützt. Alle teilnehmenden Schulen können auch in Austausch z. B. über die Lernplattform Moodle treten, wo sie Ihre Ideen und Erfahrungen sowie auch erstellten Lerneinheiten austauschen können.

Die 6 Mainzer Schule im Pilotprojekt „Coding Detectives“:

  • Grundschule Mainz-Lerchenberg
  • Marc-Chagall-Grundschule Mainz-Drais
  • Kanonikus-Kir Realschule plus und Fachoberschule Mainz-Gonsenheim
  • IGS Anna-Seghers
  • Gymnasium Mainz-Oberstadt
  • Gutenberg-Gymnasium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.